Karate- Kobudo- Zeltlager bei herrlichem

Sommerwetter

Neuses bei Forchheim, 31.07 bis 2.August 2009//  Pünktlich wie immer, löste der Wettergott, sein an Helmut Stadelmann, 7.Dan gegebenes Versprechen ein und bescherte der DJK SC Neuses, für das Karate Kobudo Zeltlager, herrliches Sommerwetter.

So füllte sich am Freitag langsam die Zeltwiese, auch ein großes Gemeinschaftszelt wurde aufgebaut und die Aktiven bereiteten alles vor. Lagerfeuer, Schnitzeljagd, Gewinnspiele, Tennis- und Fußballunterricht lockerten die Atmosphäre auf. Jedoch stand diesmal ernsthaftes Budo Training im Vordergrund.

 Die weiteste Anreise hatte der Chanbara Bundestrainer Herr Jürgen Seifert, der aus Rheinland Pfalz kommend, sofort die Unterrichtseinheiten Chanbara Choken mit unserem Herrn Thorsten Lehmann übernahm. Karate, Tegumi, Rokushakubo, Tankon, Sai, Tonfa, Tanto und Hankumdo wurde von Helmut Stadelmann unterrichtet.

 Die Königsdisziplinen Kata Karate und Kobudo wurde von unserer Fachhochschülerin Sabrina Hofmann mit ihrem Team bewältigt. Trotz extremer Temperaturen und gelegentlicher Abfrischungen durch die Fußballrasensprenger, wurden überzeugende Leistungen, der teilweise recht jungen Aktiven bestätigt.

Der extra angereiste Präsident des Deutschen Kobudo Verbandes, Herr Jürgen Mayer, 5.Dan bestätigte Helmut Stadelmann seine gute Trainerarbeit und äußerte den Wunsch im Jahr 2010 einen überregionalen Bundeslehrgang in Neuses abhalten zu wollen. Nach drei Tagen endete am Sonntagnachmittag das Camp mit einer Karate Kobudo Prüfung. Erschöpft aber glücklich bauten alle zusammen das Lager wieder ab, räumten auf und fuhren wieder heim. Ganz klar, nächstes Jahr kommen wir wieder. Übrigens bietet die DKKU die Möglichkeit während der großen Ferien zu trainieren.

Foto oben: DKV-Präsident Jürgen Mayer überbrachte Grußworte des Verbandes
Foto oben: Selbstverteidigung Tegumi
Foto oben: KOBUDO: Waffenkarate Sai gegen Bokken.
Foto oben: auch Tennis & Fussball wurden angeboten

Text und Fotos von Helmut Stadelmann, 7.Dan, www.dkku.de
Foto oben: Das weibliche Kata Team

zurück