Internationaler Funakoshi-Cup 2013 (Kobudo)

 

Testturnier zur Deutschen Kobudo Meisterschaft 2014 im Rahmen des
 
Lauf an der Pegnitz, den 4.05-5.05.2013/ Der Karate-/Kobudo Wettkampf des
Karate-Vereins Funakoshi Lauf e.V. fand statt am Wochenende des 04.-
05.Mai
in
91207 Lauf (Nordbayern) statt!

 

Aufstellung Kämpfer/Kampfrichter


Teilnehmerrekord!


16 hochkarätige Starter traten an beim Testlauf zur Kobudo DM 2014 in 91207
Lauf/Bayern: Christian Brüchner (BAY) verlor das Poolfinale I gegen den
späteren Sieger Frank Pelny aus Nordhausen (THÜ) knapp mit 2:3 nach
Kampfrichterentscheid und sicherte sich somit den 3. Platz. Pelny trainierte
bis zwei Wochen vor dem Wettbewerb noch bei seinem Meister H. Tamayose,
9.DAN in Naha, Okinawa. Hagen Walter aus
Jena gewann das Poolfinale II gegen
Martin Hanke und zog somit gegen seinen Kobudo-Sensei Pelny ins Finale ein.
Dort musste er sich knapp geschlagen geben und wurde verdient Zweiter des
hochklassigen Kobudo-Wettbewerbes!

Es waren 20 Vereine mit über 220 Starts in Altersklassen und verschiedenen Disziplinen in Mittelfranken angemeldet!! Diesmal fand der Wettkampf deswegen auch erstmalig auf zwei Tatami in Lauf in der Bertleinschule statt. Es starteten Bambinis/ Kinder/ Schüler/ Jugendliche/ Junioren/ Leistungsklasse/ Masterklasse im Karate, Kumite (Freikämpfe), Kata (Formen), Waffen (Kobudo)- & DEMO-Team in Einzel- und Mannschaftswettbewerben!

Es gab Super-Pokale (80 cm hoch), edle Medaillen, Urkunden für die Sieger und zwei
Technikerpreise. Die Kampfrichter, wurden unterstützt vom A-Kampfrichter des Deutschen Karate-Verbandes Mehmet Hürretoglu aus Feuchtwangen und Gast-Kampfrichter Ali Tarabeih, 6.DAN, ebenfalls A-Lizenz des nationalen Israelischen Karate Verbandes. Es wurde das WKF-Reglement angewandt. Bei der Altersklasse der Bambinis und Kinder kam der in Japan übliche Kopfschutz als zusätzlicher Schutz zur Anwendung. Der Wettkampfaufbau entsprach höchstem Niveau: Matte, elektronische Anzeigetafeln und Soundanlage. Man sah
spektakuläre Karatekämpfe, faszinierende Waffen- und Karateformen, Bruchtests und atemberaubende Demoteams!


1. Platz: Frank Pelny (Karate - Do - Kwai Nordhausen e.V.) 4. Dan Ryukyu Kobudo Tesshinkan; Technischer Direktor des Ryûkyû Kobudô Tesshinkan Kyô Kai Europa

2. Platz: Hagen Walter ( SEISHINKAI JENA e.V.) 3. Dan Ryukyu Kobudo Tesshinkan

3. Platz Pool I: Christian Brüchner (SC Eschenbach e.V. Karate/Kobudo) 3. Dan Matayoshi Kobudo; Vizepräsident Deutscher Kobudo Verband

3. Platz Pool II: Martin Hanke (Dokan Wittenberg) 1. Kyu Kobudo


Gewinner Kobudo Wettkampf



Christian verlor das Poolfinale I gegen den späteren Sieger Frank Pelny knapp mit 2:3 nach Kampfrichterentscheid und sicherte sich somit den 3. Platz.

Hagen gewann das Poolfinale II gegen Martin Hanke und zog somit gegen seinen Sensei ins Finale ein. Dort musste er sich knapp geschlagen geben und wurde verdient Zweiter!

Großes Rahmenprogramm: Es gab ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Tanzvorführungen, Live-Musikeinlagen, Sportartikelstand und ein großes Buffet-Catering.

Ehrungen: Im Rahmen der Veranstaltung mit Ehrengästen, wie dem TADANO-FAUN
Firmenchef Satoru Oyashiki und Stadtrat Thomas Lang wurden geehrt Jürgen Mayer für das Erringen der Großmeisterwürde 6.DAN im Karate und Sportlehrer Herbert Teufel für jahrzehntelange Verdienste um den Laufer Sport!


Hier gibts noch mehr Bilder!

zurück