Kama

 

 

Die Sichel und der Stil bilden einen 90° Winkel. Beim Einsatz von zwei Kama (nicho-gama) kann durch das Kreuzen der beiden Sichelschnittflächen eine „Schere“ geformt werden zum Angriff auf diverse Körperstellen und bis zu deren durchschneiden. Die Kama war Shinko Matayoshis bevorzugte Waffe; er wurde wegen seiner großen Fertigkeit in dieser Kunst „Kama no ti Matayoshi“ (Matayoshi der Sichelhände) genannt.

 

zurück